Homepage     Forum     Galerie     Videos     Wiki     Mach mit!     Download     FAQ     Team      Kontakt

Donnerstag, 9. April 2009

DereGlobus Update - Oster Edition


Es ist soweit: Das erste Update für DereGlobus ist da: Version 0.2!

Über ein Monat ist vergangen, seit der Publikation von DereGlobus Beta und langsam wurde es Zeit für ein Update! Wir haben in den letzten Wochen viel an der grundlegenden Struktur von DereGlobus gearbeitet, um das Projekt für die Zukunft auf ein solides Fundament zu stellen. Aus diesem Grund mögt ihr uns nachsehen, dass dieses erste Update keine allzu großen Neuerungen mit sich bringt. Neue Inhalte gibt es in den Projekten Städte (Weißtobrien und Nostragast, fünf Stadtkarten, zwei mit Gebäudemarkierung), 3D-Modelle (Herzogliche Kanzlei) und Publikationen (drei Abenteuer-Handlungsüberblicke). Hier gehts zu den Release Notes.

Vor allem freut es mich, dass die Zusammenarbeit mit unseren Partnern vorzüglich gelingt. So sind dank Rondariel auf der Karte des Rieslands nun auch größere Städte Rakshazars markiert und mit einer stimmungsvollen Kurzbeschreibung aus dem Wiki der Derischen Sphären ausgestattet. Desweiteren ist die Verschmelzung mit dem Wiki Aventurica nun perfekt! So existieren nicht länger nur Links von DereGlobus in das Wiki, sondern nun auch umgekehrt. Es ist möglich über den Kontinent zu fliegen, durch einen Link ins Wiki zu gelangen, dort etwas zu stöbern und an einer anderen Stelle wieder zurück zum Globus zu wechseln! (Beispiel: Perainefurten). Vielen Dank an Geran, Mustafa, Stipen und Nebula, die das ermöglicht haben. Außerdem haben wir einen gemeinsamen Projektfokus für das Wiki gefunden: Abenteuer mit Handlungsorten ausstatten.


Eine ganz besondere Freude ist es mir ankündigen zu können, dass es bald revolutionär einfach sein wird, eigene Inhalte für DereGlobus zu erstellen - sei dies nun für uns im Rahmen des Teams oder für freie Mitarbeiter für DereGlobus Add-Ons. Picasso ist derzeit dabei, den DereGlobus Wizard zu programmieren, ein Tool welches direkt in Google Earth integriert sein wird und es dem Weltenbauer erlaubt, seine georeferenzierten Inhalte direkt zum DereGlobus Server zu schicken, wo sie dann mit Hilfe eines Formulars automatisch mit den richtigen Eigenschaften ausgestattet werden: Style und Design, Wiki-Kurzbeschreibung und Link, Quelle und Autor, und vielem mehr! Auch das Add-On-Konzept wird völlig neu aufgelegt und demnächst als Plugin für DereGlobus zur Verfügung stehen, so das Einsendungen von freien Mitarbeitern live an die Community weitergegeben werden - direkt in Google Earth, ohne den Umweg eines separaten Downloads.

Darüberhinaus bemühen wir uns die Performance gerade der 3D-Modelle zu verbessern. Wulf und Archon arbeiten deshalb an einer globalen Texturen-Bibliothek, wo Texturen zentral für alle Modelle verfügbar gemacht werden und somit von mehreren Modellen verwendet werden können. Etwa die Hälfte der Modelle sind schon mit den globalen Texturen ausgestattet.

Im Hintergrund arbeiten wir auch daran, dass Projekt auf sichere Beine zu stellen. Eine DereGlobus Lizenzvereinbarung ist in Planung, wobei wir das Glück haben von einer Rechtsanwältin Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung zu bekommen. Da das Projekt nach dem Release am 1. März so stark gewachsen ist (inzwischen 350 Beta-Tester und rund 40 Mitarbeiter), wollen wir auch das Projektmanagment verbessern und ein solides Fundament schaffen, damit DereGlobus in Zukunft noch weiter expandieren kann. Dazu sollen eigenständige Teams für die Unterprojekte (Städte, 3D-Modelle, Grenzen, Publikationen, usw.) gebildet werden, denen je ein (oder auch zwei) Projektleiter vorstehen. Auch die Kommunikation und Abstimmung der einzelnen Projektgruppen soll verbessert werden und durch Projektübergreifende Teams zu Server, Wiki, Lektorenarbeit, usw. vernetzt werden.

So - ich hoffe ich habe bei soviel Neuigkeiten nichts vergessen. Achja, die Überraschung habe ich mir natürlich bis zum Schluss aufgehoben! Wie die fleißigen Osterhasen hat das Team in den letzten Tagen und Wochen daran gebastelt, euch schön bemalte Eier ins "Nest" zu legen. Einige hat der Osterhase jedoch verloren, weshalb wir sie leider noch nicht in dieses "Nest" legen konnten. Um schonmal einen Eindruck zu bekommen, welche Überraschung es dank Thethan nach Ostern noch geben wird, heißt es in DereGlobus die Spur des Osterhasen aufzunehmen und die fehlenden Eier zu finden! Viel Spaß dabei!
Frohe Ostern!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ok und wo bekomme ich das Update jetzt her, also wo kann ich das downloaden?

Thamor hat gesagt…

DereGlobus wird automatisch aktualisiert! :) Ein extra Download ist also nicht erforderlich. Einfach DereGlobus starten. Voraussetzung ist, dass du DereGlobus 0.1 schon verwendest, also dich als Beta-Tester im Forum registriert hast.

BTW an alle noch nicht fündigen Ostereiersucher: Der Osterhase hat sein erstes Ei ja schon im Blog oben verloren! ;)

Metibor hat gesagt…

Hallo zusammen,

ich habe mich eben erst im Forum angemeldet. Bekommt man trotzdem noch einen Zugang zur Beta v0.2?

Aventurische Grüße
Metibor

Thamor hat gesagt…

Selbstverständlich! Eine E-mail mit den Zugangsdaten müsste dich inzwischen erreicht haben. Ansonsten kannst du mir gerne nochmal per PM bescheid geben.

Anonym hat gesagt…

Hah...ich hab die Eier gefunden!!!! Tolle Idee!! Macht unglaublich Lust auf nächste Update. Frohe Ostern allen DereGlobus-Freunden und viel Erfolg beim Eier suchen.

Anonym hat gesagt…

wo kann ich das downloaden?

Daniel hat gesagt…

Einfach im Forum anmelden (http://dereglobus.orkenspalter.de) dann bekommst du als Beta-Tester die Zugangsdaten zugeschickt.

Kommentar veröffentlichen