Homepage     Forum     Galerie     Videos     Wiki     Mach mit!     Download     FAQ     Team      Kontakt

Freitag, 4. September 2009

DereGlobus v1.0 - Jubiläums Edition

Es ist soweit! Gestern Abend auf den Tag genau ein Jahr nach dem Projektstart, ging die Version 1.0 online. Damit verlässt DereGlobus die geschlossene Beta-Phase und ist nun für alle Interessierten frei verfügbar: Jetzt herunterladen! Das wir die Beta-Phase verlassen heißt natürlich nicht, dass DereGlobus nun fehlerfrei, geschweige denn "fertig" ist. Nein, solange Publikationen zu DSA erscheinen, solange bauen wir fleißig weiter an der Welt und freuen uns über jede Unterstützung!

Ein besonderes Highlight ist der Umzug auf den schnellen Orkenspalter-Server: Die Kartenoverlays laden jetzt deutlich zügiger und auch ansonsten ist das Feeling durch die Geschwindigkeit kompfortabler. Vielen Dank an Thomas, der uns den Webspace kostenlos zur Verfügung stellt! (Wer möchte kann sich übrigens durch eine Spende beim Orkenspalter erkenntlich zeigen - ohne Thomas würde es unser schönes Projekt nicht in dieser Form geben. Bedenkt das sich bei 750 Nutzern auch kleine Beträge aufsummieren können.)

In der vorliegenden Jubiläums-Version gibt es neue Inhalte zu allen Projekten. So gibt es unzählige Siedlungen im Bornland und Thorwal sowie Erweiterungen in Weißtobrien und den Tulamidenlanden. Desweiteren sind Stadtkarten von Trutzbach, dem Tal der Türme, Burg Drachenhaupt, Burgtrutz Milastein, Burg Tobelstein, Wegstation Drakensteen, Salza & Salzerhaven, Taladur und einem echsischen Pfahldorf implementiert worden.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Kartenzeichner Anshelm (Trutzbach), Robak (Tal der Türme), Paddy Fritz (Drachenhaupt) und Martin von Woedtke (Milastein) die auf diese Weise das Projekt sehr bereichern.

Das Update auf 1.0 stand ganz im Zeichnen unserer Präsentation auf der RatCon (welche nebenbei ein voller Erfolg war, doch dazu ein anderes mal mehr). Der Rote Faden des Workshops sollte Staub und Sterne sein und so konzentrieren sich viele der folgenden neunen Inhalte auf Khunchom und Gorien (die Galerie enthält geringe MIs zu Staub und Sterne).



Der Handlungsüberblick mit Reiseroute von Staub und Sterne bildet demnach das Kernstück des Updates und ist mit umfassenden Bonusmaterial wie Karten zur Gorischen Wüste und einem dort liegenden Tal sowie diversen Markierungen besonderer Orte ausgestattet. Ein geplantes Feature (und für Staub und Sterne schon umgesetzt) ist, falls Handlungsorte zu einem Abenteuer in DereGlobus verfügbar sind durch einen Link in der Abenteuermarke darauf aufmerksam zu machen, wie in diesem Screenshot zu sehen ist.

Unser 3D-Team werkelt derzeit fleißig auf der größten Baustelle Aventuriens: Khunchom. Es sind schon einige (noch nicht exakt positionierte) Modelle als Preview zu sehen: Das 3D-Gelände, die Brücken, die Dracheneiakademie, das Ordenshaus der Terbûniten, Tempel der Götter Praios, Rahja, Phex und Tsa sowie die Häuser des westlichen Marktviertels. Außerdem wurden die Gebäudemarken Khunchoms deutlich erweitert und die Stadtkarte durch die Stadtteile ergänzt, welche bei Mouseover angezeigt werden.

Auch im Projekt Grenzen hat sich was getan und so werden nun die Herrschaftsgebiete der tulamidischen Stadtstaaten (und auch das unabhänige Niemandsland dazwischen) abgebildet. In Gorien und Umgebung bieten die Projekte Landschaft, Chroniken und Mysterien nun weiterführende Informationen, während im Kraftlinienprojekt naturgemäß eher globale Änderungen von Bedeutung sind, wie etwa die neue Interpretation des Verlaufs von Satinavs Ketten.

Als neues Feature hält außerdem die angekündigte Zeitleiste nun Einzug in DereGlobus. Mit ihrer Hilfe kann man an beliebige Punkte der Vergangenheit reisen oder eine gewisse Zeitspanne fokusieren. Ob auf dem Globus eine Änderung sichtbar ist, hängt davon ab, ob die betrachteten Objekte mit Zeitstempeln versehen sind - was bislang erst für fünf Siedlungen testweise implementiert wurde (was die letzten vier Bilder in der Galerie veranschaulichen).

Das DereGlobus-Team freut sich sehr über die neuen Mitglieder, welche sich in den letzten Wochen dem Projekt angeschlossen haben: Anshelm unser Kartograph, Chris der sich um die Gebäudemarken kümmern möchte, Grakvaloth auf aventurischen Straßen wandelnd und Sendorian unser neuer Programmier.

Schlussendlich möchten wir allen Unterstützern ganz herzlich danken, ohne die wir heute nicht hier stehen würden!

Keine Kommentare:

Kommentar posten