Homepage     Forum     Galerie     Videos     Wiki     Mach mit!     Download     FAQ     Team      Kontakt

Freitag, 25. Juni 2010

DereGlobus mit Google Earth 5.2

Die neuste Aktualisierung des Geobrowsers Google Earth wurde Anfang letzter Woche von Google veröffentlicht: Version 5.2. Wir haben uns sehr auf das Update gefreut, da DereGlobus einige Probleme mit v5.1 hatte. Nach ausführlichem Testen und der ein oder anderen Fehlerbehebung in DereGlobus können wir nun sagen: Diese Probleme gehören der Vergangenheit an! Und dazu bringt Version 5.2 noch einige tolle Features wie zum Beispiel den neuen integrierten Webbrowser und das Ausmessen von Flächen.

Herunterladen und Installieren

Nachdem du Google Earth 5.2 heruntergeladen und installiert hast, solltest du dir eine Minute Zeit nehmen, um das Programm so einzurichten, dass du DereGlobus optimal verwenden kannst. Besonders wichtig ist es, das 3D-Gelände auszuschalten, da es sonst zu großen Performance-Problemen kommen kann. In dieser Slideshow zeigen wir, wie du Google Earth richtig einrichtest. (Für eine step by step Präsenation, in neuem Fenster öffnen.)



Neue Funktionen

Mit folgenden neuen Funktionen kann Google Earth 5.2 unter anderem aufwarten:
  • Mit dem neuen internen Web-Browser kann man mit einem Klick auf einen Link aus DereGlobus heraus im Wiki komfortabel recherchieren, ohne Google Earth verlassen zu müssen
  • Es ist nun möglich Linien wie Straßen, Flüsse oder Reiserouten in DereGlobus mit drei Klicks auszumessen. Außerdem kann der Umfang und der Flächeninhalt von Polygonen, wie z.B. Herrschaftsgebiete, bestimmt werden
  • Google Earth 5.2 startet schneller und ist allgemein performanter als v5.0
  • Einige kosmetische Veränderungen, wie ein runderer Beschreibungskasten und glattere Linien
Ab und an schreiben wir ja auch am versprochenen Handbuch weiter ... *hrm* ... Und deshalb haben wir uns das Update zum Anlass genommen, mal die für DereGlobus nützlichsten Funktionen von Google Earth in einem Artikel vorzustellen und in einer Slideshow zu veranschaulichen. Enthalten sind unter anderem Tipps zur Navigation, Vermessung und dem Erstellen eigener Inhalte. Doch sieh selbst: Slideshow öffnen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten