Homepage     Forum     Galerie     Videos     Wiki     Mach mit!     Download     FAQ     Team      Kontakt

Freitag, 17. September 2010

Wizard Beta-Phase gestartet

Letztes Wochenende auf der RatCon wurde die neue Generation des DereGlobus Wizard (Beta) eingeweiht und dem geneigten Publikum vorgestellt. Der Wizard soll jedem Nutzer auf einfachste Art und Weise ermöglichen Ortsmarken - in diesem Fall Abenteuer - auf dem Globus zu positionieren. Direkt in DereGlobus und mit sofortiger Veröffentlichung!



Ein Jahr ist vergangen, seit DereGlobus seine Beta-Phase verlassen hat, in dieser Zeit wurde es 13.222 mal heruntergeladen und durchschnittlich 133 mal pro Tag geöffnet. 68 Weltenbauer des DereGlobus-Teams haben insgesamt 5680 Objekte wie Ortsmarken, Pfade, Polygone, Karten und Modelle erstellt und positioniert. Doch seit dem Projektstart wurden auch 70 DSA-Publikationen veröffentlicht und etwa 6500 Wiki-Artikel geschrieben - das DSA-Universum wächst demnach schneller, als das Team es in DereGlobus nachbauen kann! Um trotzdem irgendwann das Ziell von einem umfassenden digitalen Atlas mit allen verfügbaren derographischen Informationen zu erreichen gibt es nur eine Möglichkeit: Wir brauchen Hilfe!

Und hierfür wollen wir euch Nutzer animieren! Aus diesem Grund haben wir vor etwa einem Jahr die DereGlobus Add-Ons ins Leben gerufen, um das Erstellen von eigenen Inhalten im Rahmen des Projekts zu unterstützen. Doch im Gegensatz zu DereGlobus selbst wurde das Add-Ons Plugin gerade einmal 862 mal heruntergeladen, es gab 12 Einsendungen, von denen die Hälfte auch noch vom eigenen Team kamen. Diese geringe Begeisterung mag daran liegen, dass zum einen die Veröffentlichung per E-Mail-Einsendung unkomfortabel ist sowie verzögert geschieht und zum anderen diese selbst erstellten Inhalte durch die Einschränkungen des Google Earth Editors meist nicht schön aussehen. Möchte man sie stylen kommt Codearbeit auf einen zu... Doch damit ist jetzt Schluss!

Wir präsentieren die neue Generation des:


Der Wizard besteht aus einem einfach zu bedienenden Formular, welches direkt in DereGlobus geöffnet werden kann um Abenteuermarken auf dem Globus zu positionieren. Neben Eingabe von Name, Erfahrungsstufe, Kategorie und Klappentext sind natürlich die Koordinaten das wichtigste. Am Ende kann man den eigenen (Nick)-Name angeben welcher bei der erstellten Ortsmarke direkt unter dem Titel genannt wird.

Nach Absenden der Daten - was kurze Zeit dauert - wird die gesamte Codierungsarbeit vom Server automatisch erledigt. Die Eingaben werden in den KML-Code eingebaut und schön gestyled direkt in DereGlobus ausgegeben. Ein Berechtigungscode verhindert darüberhinaus Spam und erlaubt es auf diese Weise zertifizierten Weltenbauern, Abenteuermarken live in DereGlobus zu veröffentlichen - wenige Minuten nach der Eingabe erscheinen sie auf der Karte!

Probiere es selbst aus, im unten eingebundenen Formular (es ist das gleiche wie in DereGlobus unter Dere > Publikationen > Abenteuer) ist alles weitere erklärt. Außerdem kann dir dieses Video-Tutorial zur ersten Generation des Wizards (für Webseiten) das ganze noch verständlicher machen.


In neuem Fenster öffnen

Abschließend sei noch gesagt, das die Betaphase - sie wird schätzungsweise einige Monate laufen - auf 99 Betatester limitiert ist. Dies hat zum einen technische Gründe, zum anderen wollen wir den Überblick behalten. Die Beta-Tester kommen auch zuerst in den Genuss von neuen Funktionen (s.u.). Um Betatester zu werden benötigst du einen Forenaccount und musst wenigstens ein Abenteuer mit dem Wizard positionieren (weitere Erklärung siehe im Formular).

Später wollen wir weitere Funktionen in den Wizard integrieren. So ist eine Variante Namens DereGlobus-Styler angedacht, welcher es allen Nutzern erlauben soll, ihre persönlichen - inoffiziellen - Inhalte mit allen verfügbaren DereGlobus Styles zu verschönern. Außerdem ist geplant Ortsmarken welche mit dem Google Earth Editor erstellt wurden direkt mit dem Wizard hochzuladen, so dass das eingeben der Koordinaten entfällt. Für Poweruser werden wir auch eine Editierfunktion anbieten und am Ende der Fahnenstange steht der Traum vom Auto-Wiki-Exzerpt, also der automatischen Einbindung der Wiki-Kurzbeschreibung.

Seit der Einführung des Wizards wurden schon 94 (in Worten: Vierundneunzig!) Abenteuer positioniert. Damit hat er seinen Vorgänger - die Add-Ons - bereits weit überholt, und wir hoffen das es in dieser Geschwindigkeit weiter geht. Wir freuen uns über jede neue Ortsmarke in DereGlobus und jeden neuen Weltenbauer der zum Pprojekt einen kleinen Beitrag gibt! Gemeinsam können wir es schaffen! :D

Keine Kommentare:

Kommentar posten