Homepage     Forum     Galerie     Videos     Wiki     Mach mit!     Download     FAQ     Team      Kontakt

Freitag, 1. Juli 2011

Neue Stadtkarten für den Globus

Das albernische Honingen
Seit langem warten die Nutzer des DereGlobus auf die Einbindung von Stadtplänen ihrer Lieblingsdörfer oder -städte. Für die Abenteuerrecherche fleißiger Meister oder das Festhalten des letzten Stadtausflugs der eigenen Spielrunde war ein nicht eingepflegter Plan immer eine Enttäuschung.

Um euch weitere „Blicke in die Röhre“ zu ersparen, bieten wir im Zuge unseres Serverumzugs eine ganze Reihe von neuen Karten.

Unsere Reise beginnt mit Ferdok im beschaulichen Kosch, führt am Großen Fluss entlang ins nordmärkische Albenhus und weiter in die inzwischen wichtigste Stadt der mittelreichischen Politik Elenvina. Weiter flussabwärts gelangen wir ins windhagische Kyndoch, wenden uns nordwärts auf die Reichsstraße 2 und kommen so schon bald über das albernische Honingen zurück in das Reich derer vom Großen Fluss nach Gratenfels.

Über den Greifenpass geht es weiter ins Herz des Kontinents, wir eilen geschlossenen Auges an Gareth vorbei (von dem ihr schon bald ebenfalls etwas hören werdet, sobald unsere Arbeit dort beendet ist) und gelangen in die vom Krieg gegen die Schatten gezeichnete Stadt der Travia Rommilys.

Der oberirdische Teil von Xorlosch
Aber auch in anderen Regionen waren wir fleißig. So ist mit dem oberirdischen Teil von Xorlosch endlich auch eine reine Stadt der Zwerge vorhanden. Die Orks erhalten ihre Hauptstadt Khezzara, dazu die besetzten Siedlungen Grimmsvell, Rorkvell, das von Hohlberkern bewohnte Ohort und mit Gashok die Stadt des Lowanger Dualismus.

Wer noch nicht genug hat, kann zum Abschluss noch ins Südmeer nach Port Stoerrebrandt segeln.
Viel Spaß!

1 Kommentar:

Kommentar veröffentlichen