Homepage     Forum     Galerie     Videos     Wiki     Mach mit!     Download     FAQ     Team      Kontakt

Montag, 6. Dezember 2010

Völker in DereGlobus - Projektstart mit den Orks

Heute ist Nikolaus und da haben wir uns natürlich was besonderes für den Adventskalender ausgedacht! Obwohl DereGlobus schon über eine Menge Projekte und Unterprojekte verfügt - manche gut ausgebaut, andere stehen noch am Anfang - gehen uns die Ideen nicht aus.

Heute startet das Projekt Völker als Unterebene der Grenzen, in dessen Rahmen in Zukunft die Verbreitungsgebiete der Rassen, Völker, Kulturen und Stämme dargestellt werden sollen. Den Start macht das vielleicht älteste Volk Deres: Die Stämme der Orks!

Sadrak schaut recht verdrießlich als Nikolaus, dabei hätte er eigentlich allen Grund zur Freude! Sein Volk zieht als erstes auf dem Globus ein und markiert seine kulturellen Grenzen. Auf die Idee gekommen sind wir dadurch, das viele Naturvölker wie Orks, Elfen, Waldmenschen, Ferkinas oder Nivesen kein festes Staatsgebilde haben und somit durch das Raster der politischen Grenzen gefallen wären. Außerdem hält sich kulturelle Verbreitung ja auch nicht an Herrschaftsgebiete. Und so war das Völker-Projekt geboren.

Dabei wollen wir nicht die regeltechnischen Rassen und Kulturen darstellen, sondern uns vielmehr an dem im Wiki Aventurica gebräuchlichen Begriff der Völker orientieren, welcher abseits der Regeln die Verbreitung kulturell zusammengehöriger Gruppen auf dem Kontinent beschreibt.


Dank der Arbeit von gnom und dem Aikar Brazoragh sieht man nun mit einem Klick welcher Orkstamm welche Region besiedelt und kann auch so verstreut lebende Stämme wie die Mokolash (siehe Bild) leicht auf einen Blick erfassen.

Wie das Schwesterprojekt der Reiche ist auch das Völker-Projekt in vier Ebenen gegliedert, beginnend mit den größten Gebieten der menschlichen und nichtmenschlichen Rassen, welche sich in einzelne Völker unterteilen. Diese spalten sich wiederum in einzelne Volksgruppen - bei uns Kulturen genannt - bis hin zu Stämmen. (Ob wir auch Sippen berücksichtigen werden, steht noch in den Sternen.) Genau wie die Reiche sollen sie später farblich unterschieden werden und beim hineinzoomen in ihre detaillierteren Unterebenen aufspalten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten